Rohstoffmanagement

Preisrisiken absichern

Durch den Anstieg und die zunehmende Volatilität der Rohstoffpreise hat die Bedeutung des Rohstoffmanagements in den letzten Jahren zugenommen. Im Rahmen eines umfassenden Risikomanagements ist es daher sinnvoll die Steuerung von Rohstoffpreisrisiken mit einzubeziehen.

 
 

Risiken, die sich aus der unsicheren Preisentwicklung von Rohstoffen ergeben, beeinflussen nicht nur das Ergebnis von Rohstoffproduzenten und -händlern, sondern betreffen auch Unternehmen, die in ihrem Produktionsprozess Rohstoffe einsetzen sowie Unternehmen mit einem hohen Energieverbrauch.

Durch Rohstoffderivate werden negative Preisentwicklungen mit Ausgleichszahlungen kompensiert und somit eine Stabilisierung Ihres Geschäftsergebnisses erreicht. Die Absicherung kann dabei sowohl als Termingeschäft, Optionsgeschäft oder auch als strukturiertes Instrument gestaltet werden.

Finanzinstrumente zur Absicherung von Rohstoffen unterliegen Marktpreisschwankungen und bergen -insbesondere bei Änderungen im Grundgeschäft - Verlustrisiken. Gerne informieren wir Sie über Lösungsmöglichkeiten sowie Chancen und Risiken in einem persönlichen Gespräch.

 
 
 
 
Kunden-Service
09341 84-0
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner:

Thomas Englert

Firmenkundenberater Corporate Finance
Tel.: 09341 84-3230